Browsing "Fuggerei [Schwäbisch Gmünd]"

Fuggerei = Leggerei

[Schwäbisch Gmünd]

Die „Fuggerei“ trägt den Namen des adligen Anton Graf Fugger zu Kirchberg und Weißenhorn, der 1601 nach Schwäbisch Gmünd zog. Die Fuggerei ist das älteste erhaltene Steinhaus der Stadt. (<- das habe ich von der Website geklaut, da mich auch selbst interessiert hat, wo so ein ulkiger Name herkommt.)

Jedenfalls lohnt es sich mal reinzuschauen. Vor allem mittags, denn da geht´s recht flott. Regionale und saisonale Küche — schwäbisch, deutsch, sowie Internationales mit Abwandlungen und Raffinesse lassen sich wunderbar genießen unter der historischen Gewölbedecke. Ob der gute Anton hier auch schon gespeist hat, weiß ich nicht, aber er hat dem Laden einen Namen hinterlassen, den ich mir gut merken kann. Danke Herr Fugger, legger war´s.

 

allesesser Bewertung: 2   Lageplan >>>